Merkel und Spahn: Russischer Impfstoff Sputnik V in Deutschland willkommen



4. März 2021

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich grundsätzlich offen für die Anwendung des rus­sischen Coronaimpfstoffs Sputnik V auch in Deutschland gezeigt.

Jeder Impfstoff sei in der EU willkom­men, aber zugelassen werde er nur, wenn er der zuständigen EU-Behörde EMA die notwendigen Daten vorlege, sagte Merkel gestern in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“. Jeder, der sich mit den Daten um eine Zulassung bemühe, sei „herzlich willkommen“. Sie betonte, sie habe mit dem russischen Präsiden­ten genau darüber gesprochen.

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/120810/Merkel-und-Spahn-Russischer-Impfstoff-Sputnik-V-in-Deutschland-willkommen


25.04.2021

»Wir wollen dreimal zehn Millionen Dosen – im Juni, Juli und im August«, sagte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer während eines Besuchs in Moskau Ende der Woche. Die Bestellung ist hochpolitisch – geht es doch um das Prestigeprojekt des Kremls, den russischen Impfstoff gegen Covid-19, besser bekannt als Sputnik V. Mindestens 30 Millionen Dosen der Vakzinen will sich Deutschland laut Kretschmer sichern.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-impfstoff-sputnik-v-laut-neuen-daten-zu-97-6-prozent-wirksam-doch-die-statistik-hat-luecken-a-b498b1d8-00b0-4902-9273-bb42ff2d059d?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.